Über SMG

 

Die SMG Motorsport Engineering GmbH (vormals JB Racing Group GmbH) wurde 2010 gegründet. SMG engagierte sich in den vergangenen Jahren erfolgreich im Formelnachwuchssport (ADAC Formel Masters, Formel 4 und Formel 3).

 

Seit der Saison 2016 fokussiert sich SMG hauptsächlich auf Ingenieurdienstleistungen (Race Engineering, Simulation und Aerodynamik) in der FIA Formel 3 Europe, der ADAC Formel 4, der ADAC TCR Germany sowie der ADAC GT Masters.

 


Geschichte

 

2010

  • Gründung der JB Racing Group GmbH mit Sitz in Wollerau, Switzerland
  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe (Mücke Motorsport)

2011-2012

  • Testsaison in der ADAC Formel Masters
  • Ausbildungsprogramm für Marvin Kirchhöfer
  • Vorbereitung auf den Einstieg in die ADAC Formel Masters
  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe (Mücke Motorsport)

2013

  • ADAC Formel Masters (Platz 6 in der Teamwertung)
  • Aufbau der Formel 3 Abteilung
  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe (Mücke Motorsport)

2014

  • ADAC Formel Masters (Platz 5 in der Teamwertung, diverse Podestplatzierungen)
  • Formel 3 (Platz 4 in der Teamwertung, Siege und diverse Podestplatzierungen)
  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe (Mücke Motorsport)

2015

  • ADAC Formel 4 unter der Bewerbung SMG Swiss Motorsport Group
  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe (Mücke Motorsport)

2016-heute

  • Ingenieurdienstleistungen in der FIA Formel 3 Europe, ADAC Formel 4, ADAC TCR Germany und ADAC GT Masters